Logo PTB

Vergleichsbestrahlung von amtlichen Personendosimetern für Neutronenstrahlung

In Deutschland gibt es aktuell vier Personendosismessstellen, die amtliche Personendosimeter für Neutronenstrahlung herausgeben und nach einer bestimmten Tragezeit auswerten. Zur Qualitätssicherung ihrer Leistungen sind die Messstellen verpflichtet, einmal jährlich an Neutronenpersonendosis-Vergleichsmessungen teilzunehmen, die von der PTB organisiert und durchgeführt werden.

Das in Deutschland verwendete amtliche Personendosimeter ist ein Albedodosimeter. Das Dosimeter weist insbesondere niederenergetische Neutronen nach, die vom Körper zurückgestreut werden. Die jährlichen Vergleichsbestrahlungen werden mit unseren Radionuklid-Neutronenquellen auf der Grundlage des internationalen Standards ISO 8529, Teil 1 – 3, durchgeführt. Dafür werden die Personendosimeter auf einem Plexiglasphantom bestrahlt. Teilweise werden auch die Streufelder hinter Schattenkörpern genutzt.

Für die Vergleichsmessungen für Neutronen-Personendosimeter gelten von der PTB festgelegte Regeln.

Bestrahlung von Personendosimetern im Feld einer D2O-moderierten 252Cf-Quelle mit Cd-Abschirmung (Bild 1) und mit einer unmoderierten 252Cf-Quelle hinter einem Schattenkörper (Bild 2).