Logo PTB

Bestrahlung von Strahlenschutzmessgeräten mit thermischen Neutronen

Die Kalibriereinrichtung für thermische Neutronen der PTB besteht aus einem Moderatoraufbau aus sechzehn 241Am-Be(α,n)-Quellen in einem Graphitblock, 1,5 m breit, 1,5 m hoch und 1,8 m tief. Die Quellen sind an acht verschiedenen Positionen in einer mittleren Tiefe von 1,25 m im hochreinen Graphit montiert (Abstand zum Moderatoraustrittsfenster). Das Austrittsfensterfenster hat eine Größe von 50 cm x 50 cm und ist mit einer Bleiabschirmung zur Reduktion niederenergetischer Photonen versehen. Um das Fenster und an der gegenüberliegenden Wand reduzieren Abschirmungen aus boriertem Plastik den Untergrund durch gestreute Neutronen. Das Neutronenfeld an der Bestrahlungsposition, 30 cm vor dem Moderatoraustrittsfenster, 75 cm über dem Boden, wurde mithilfe von Goldaktivierungsmessungen, Bonnerkugel-Spektrometrie und Monte Carlo-Rechnungen charakterisiert. Das Feld ist auf einer Fläche von etwa 20 cm x 20 cm homogen. Das Neutronenfeld ist stark thermalisiert: thermische Neutronen tragen zu 98,4 % der Neutronenfluenzrate und 86 % der Äquivalentdosis bei. Die thermische Neutronenflussdichte an der Referenzposition beträgt etwa 68 cm-2 s-1, die thermische Neutronen-Umgebungs-Äquivalentdosisleistung 2.8 μSv h-1 und die thermische Neutronen-Tiefen-Personendosisleistung 2.15 μSv h-1(Referenzdatum 01.01.2012). Eine Cadmium-Platte kann auf dem Austrittsfenster angebracht werden, so dass thermische Neutronen aus dem Feld entfernt werden. Mit einer Bestrahlung ohne und einer mit der Cadmium-Platte und der Bildung der Differenz lässt sich dann das Ansprechverhalten eines Gerätes in einem reinen thermischen Neutronenfeld bestimmen.

Die Gebühren für Bestrahlungen im thermischen Neutronenreferenzstrahlungsfeld der PTB richten sich nach der jeweils gültigen Kostenverordnung für Nutzleistungen der PTB.

Sollten Sie Fragen haben oder ein Angebot über Bestrahlungen wünschen, kontaktieren Sie bitte die Arbeitsgruppe (Opens window for sending emailneutronendosimetrie(at)ptb.de)

Eine Bestrahlung von Neutronen-Personendosimetern auf dem ISO-Wasserphantom am Prüfort im thermischen Neutronenreferenzstrahlungsfeld der PTB.