Logo PTB

Referenzmessplatz Umgebungsstrahlung

Zur Charakterisierung dosimetrischer Messeinrichtungen bzgl. der natürlichen ionisierenden Strahlung hat die PTB in Braunschweig einen Referenzmessplatz für Umgebungsstrahlung eingerichtet. Hier werden ständig die einzelnen Komponenten (Photonen, Elektronen, Myonen und Neutronen) der natürlichen Umgebungsstrahlung erfasst und aufgezeichnet. Anhand der durchgeführten Messungen ist es möglich, den Einfluss von z.B. Niederschlag, Atmosphärentemperatur und Luftdruck auf das natürliche  Strahlungsfeld zu untersuchen. Diese Kenntnisse werden verwendet, um Strahlungsdetektoren anderer Einrichtungen im Feld der Umgebungsstrahlung zu charakterisieren.

Der Referenzmessplatz befindet sich im südlichen Teil des PTB Geländes in Braunschweig. Dies entspricht im WGS84 Koordinatensystem der Position 52,2907° N, 10,46235°O und einer Höhe von 85 m. Der Messplatz besteht aus einer ca. 50 m x 50 m großen ebenen mit Gras bewachsenen Fläche und einem auf dieser Fläche errichteten Holzhaus mit einer Grundfläche von ca. 16 m2. Vor allem nicht wetterfeste Detektoren können in dem klimatisierten Holz-Messhaus sicher untergebracht werden.

Die vorhandenen Messeinrichtungen für terrestrische Strahlung und Höhenstrahlung sind rückführbar auf die Primärnormale der PTB.

Nach oben