Logo PTB

Aktivitätsnormale in Form von Lösungen

Lösungen von Einzelnukliden

Aktivitätsnormale in Form von Lösungen werden in abgeschmolzenen Ampullen aus Jenaer Glas abgegeben. Sie haben einen Durchmesser von 15,2 mm, eine Wandstärke von 0,5 mm und sind ungefähr 60 mm hoch. Die eingefüllte Lösungsmenge ist in der Regel 2 mL.

Die chemische Zusammensetzung der Lösung wird so gewählt, dass ihre Stabilität bei minimaler Feststoff- und Säurekonzentration gewährleistet ist. Bei Verdünnungen, besonders in Glasgefäßen, sollte zur Vermeidung von Wandadsorption des Radionuklids zumindest die im Kalibrierschein angegebene Konzentration des inaktiven Trägers beibehalten werden.

Auf Wunsch können gegen Berechnung der Arbeitskosten aus den vorhandenen Lösungen durch Verdünnung Lösungen geringerer spezifischer Aktivität hergestellt werden.

In unregelmäßigen Zeitabständen sind auch Aktivitätsnormale anderer als der in Tabelle 2 aufgeführten Nuklide als Lösungen lieferbar.

Dem Kalibrierschein wird ein Datenblatt beigegeben, das die von der PTB empfohlenen Werte der Radionuklidkonstanten (Photonen-Energien und -Emissionswahrscheinlichkeiten, ggf. maximale und mittlere Betastrahlen-Energien) enthält.

Abbildung 1: Ampullenabmessungen. Maße in Millimetern

Nach oben

Tabelle 2: Aktivitätsnormale in Form von Lösungen

Nuklid Halb-
wertszeit
Chem. Zusammen-
setznung der
wäßrigen Lösung
Spez.
Aktivität in
kBq/g
Unsicher-
heit
in % (3)
Verfüg-
barkeit
H-3 12,33 a H2O 5
50;500
5000;50000
1,7
1,4
1,4
ab Lager
Be-7 53,23 d BeCl2
HCL 0,1 mol/L
200;2000 1,4
(2)
C-14 5730 a Na2CO3
NAOH 0,001 mol/L
10;100
1000;10000
3,3
3,3
ab Lager
Na-22 950,5 d NaCl
HCL 0,1 mol/L
10
100;1000
1
0,7
ab Lager
Cr-51 27,71 d CrCl3
HCL 0,1 mol/L
20
200;2000
1,4
1
(1)
Mn-54 312,15 d MnCl2
HCL 0,1 mol/L
10
100;1000
1
0,7
ab Lager
Fe-55 1005 d FeCl3
HCL 0,1 mol/L
200;2000 2,5 ab Lager
Co-57 271,83 d CoCl2
HCL 0,1 mol/L
20
200:2000
1,4
1
ab Lager
Co-60 1925,3 d CoCl2
HCL 0,1 mol/L
4:40
400:4000
1
0,7
ab Lager
Zn-65 243,94 d ZnCl2
HCL 0,1 mol/L
20
200;2000
1,4
1,4
ab Lager
Sr-85 64,85 d SrCl2
HCL 0,1 mol/L
20
200;2000
1,4
1
(2)
Y-88 106,63 d YCl3
HCL 0,1 mol/L
10
100;1000
1,4
1
(2)
Sr-89 50,53 d SrCl2
HCL 0,1 mol/L
2;20
200;2000
2
1,7
(1)
Sr-90 28,81 a SrCl2 + YCl3
HCL 0,1 mol/L
0,4;4
40;400;4000
1,7
1,5
ab Lager
Cd-109 462,1 d CdCl2
HCL 0,1 mol/L
10;100
1000
1,7
1,7
ab Lager
Sb-125 1007,7 d SbCl3 und Weinsäure
HCL 2 mol/L
10
100;1000
1,7
1,4
ab Lager
I-125 59,39 d NaI und Na2S2O3 mit
0,1 % Formalin
10
100;1000
1,7
1,4
(1)
I-129 1,57*107 a NaI und Na2S2O3 mit
0,1 % Formalin
1 3,3
ab Lager
I-131 8,021 d NaI und Na2S2O3 mit
0,1 % Formalin
4
1000
1
1,7
März/April
Ba-133 10,54 a BaCl2
HCL 0,1 mol/L
0,4;4
40;400;1000
1,4
1
ab Lager
Cs-134 754,0 d CsCl
HCL 0,1 mol/L
10
100;1000
1
0,7
ab Lager
Cs-137 30,13 a CsCl
HCL 0,1 mol/L
0,4;4
40;400;4000
1,4
1
ab Lager
Ce-139 137,66 d CeCl3
HCL 1 mol/L
10;100
1000
1
1
(2)
Ce-144 284,7 d CeCl3
HCL 1 mol/L
10;100
1000
1,4
1,4
ab Lager
Pm-147 958,20 d NdCl3
HCL 0,5 mol/L
40;400
4000
2
2
ab Lager
Eu-152 13,53 a EuCl3
HCL 0,1 mol/L
4
40;400;4000
2
1,4
ab Lager
Tl-204 1381 a Tl2SO4
HNO3 0,1 mol/L
6
60;600
1,7
1,4
ab Lager
Bi-207 31,55 a BiCl3
HCL 1 mol/L
15 1,5
ab Lager
Pb-210 22,3 a Pb(NO3)2 + Bi(NO3)3
HNO3 1,2 mol/L
1,5
15;150;1500
2
1,5
ab Lager
Ra-226 1600 a BaCl2
HCL
0,1;1 1,4
ab Lager
Am-241 432,2 a La(NO3)3
HNO3 0,1 mol/L
1;4
10;400;4000
1,4
1
ab Lager
(1) Die Herstellung und Ausgabe erfolgt jährlich. Die Ausgabetermine werden rechtzeitig angekündigt. Bitte teilen Sie uns auf beiliegendem Vordruck mit, über welche Ausgaben Sie informiert werden möchten.
(2) Ausgangslösungen dieses Radionuklids werden von den Herstellern nur noch selten angeboten. Die Ausgabetermine für Aktivitätsnormale sind deshalb unbestimmt.
(3) Angegeben ist die erweiterte relative Messunsicherheit in Prozent, die sich aus der relativen Standardmessunsicherheit durch Multiplikation mit dem Erweiterungsfaktor k = 2 ergibt.

Nach oben