Logo PTB

Forschungsprojekt

Traceable in-process dimensional measurement

Projektzeitraum

Beginn: Juni 2013
Ende:    Mai 2016

Projektbeschreibung

Im Rahmen des europäischen Forschungsprogramms „European Metrology Research Programme“ (EMRP) entwickelt die PTB in Zusammenarbeit mit anderen europäischen Metrologie- und Forschungsinstituten sowie mehreren Partnern aus der Industrie Methoden und Verfahren zur Rückführung von dimensionellen Messungen auf spanenden Werkzeugmaschinen. Ziel ist es, die Fertigungsqualität komplexer Bauteile durch Messung unmittelbar auf der Werkzeugmaschine zu verbessern, ohne das Teil dafür abspannen zu müssen. Die Herausforderung liegt in der Erfassung und Korrektur einer Vielzahl von unterschiedlichen Fehlereinflüssen wie beispielsweise kinematische und thermo-mechanische Abweichungen der Maschinengeometrie unter gleichzeitig rauhen Umgebungsbedingungen. Zur Erfassung und Korrektur der verschiedenen Fehlerursachen werden ein-, zwei- und dreidimensionale Prüfkörper für unterschiedliche Einsatz- und Prüfzwecke entwickelt. Diese sind beispielsweise aus thermo-invariantem Material gefertigt, um temperaturbedingte Messabweichungen auch unter fertigungsnahen Bedingungen zuverlässig zu ermitteln, oder sind sogenannte multifunktionale Prüfkörper zur Analyse von verschiedenen, aufgabenspezifischen Messabweichungen. Zur Vereinfachung und Beschleunigung von Prüfprozessen unter rauhen Umgebungsbedingungen wird eine mobile Kammer entwickelt, mit deren Hilfe Werkzeugmaschinen vor Ort schnell und einfach sich verändernden Umgebungsbedingungen ausgesetzt werden können, um deren Einfluss auf die Fertigungs- und Messgenauigkeit von Werkzeugmaschinen zu analysieren.


Weitere Information finden sich unter: : http://www.ptb.de/emrp/tim.html