Logo PTB

Forschungsprojekt

Rückführbare taktil-optische 3D-Messung von Mikrogeometrien mit sehr kleinem Antastelement

Projektzeitraum:

Beginn: Juni 2012
Ende:   August 2015


Projektbeschreibung

Ziel des Forschungsvorhabens sind hochgenaue rückgeführte Messungen an Mikrogeometrien mit einem taktil-optischen 3D-Taster (3D-Fasertaster) mit sehr kleinem Antastelement (derzeit möglicher minimaler Durchmesser: 40 µm) und Mehrfach-Tasteranordnungen. Hierzu sollen für ein vor kurzem von Werth Messtechnik realisiertes neues Mikrotasterprinzip Prototypen, Prozeduren zur automatisierten Tastereinmessung sowie Verfahren zur Ermittlung und Verringerung der Messunsicherheit entwickelt und erprobt werden. Durch Messungen an derzeit nicht oder nur schwer messbaren industriellen Bauteilen soll die Leistungsfähigkeit des Tasters nachgewiesen werden.

Das dreijährige Projekt wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in einem Programm zur Förderung der Qualitätsinfrastruktur kleiner und mittlerer Unternehmen im Bereich Messen, Normen, Prüfen und Qualitätssicherung (MNPQ) gefördert.


Projektpartner

Werth Messtechnik GmbH

Ansprechpartner

Dr. U. Neuschaefer-Rube