Logo PTB

Forschungsprojekt

Prüfung von optisch flächenhaft antastenden 3D-Mikro-Messverfahren für dimensionelle Messaufgaben

Projektzeitraum:

Beginn: August 2013
Ende:    Februar 2015


Projektbeschreibung

Das Ziel des Projektes ist ein breiterer industrieller Einsatz von optisch flächenhaft antastenden 3D-Mikro-Messverfahren durch die Verbesserung der Prüfung der Messsysteme. Es sollen die Messverfahren konfokale Mikroskopie, Mikro-Streifenprojektion, Weißlichtinterferometrie und Fokusvariation untersucht werden. Hierzu bietet die neue ISO 10360-8 erstmalig die Möglichkeit, Annahme- und Bestätigungsprüfungen von optisch flächenhaft antastenden Instrumenten vergleichbar zu bestehenden Verfahren für taktile Koordinatenmessgeräte durchzuführen.

Das zweijährige Projekt wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in einem Programm zur Förderung der Qualitätsinfrastruktur kleiner und mittlerer Unternehmen im Bereich Messen, Normen, Prüfen und Qualitätssicherung (MNPQ) gefördert.


Projektpartner

Nanofocus AG, Werth Messtechnik GmbH, ZygoLOT GmbH

Ansprechpartner

Dr. U. Neuschaefer-Rube