Logo PTB

Forschungsprojekt

Diamantbeschichtete Taster - DCP

Projektzeitraum

Beginn: August 2012
Ende:   Mai 2013


Projektbeschreibung

Bei der taktilen Antastung von Werkstücken tritt an den Tastkugeln Verschleiß auf, je nach Materialpaarung entweder als Materialabtrag oder als Materialauftrag. Besonders kritisch ist die Antastung von Alumiumlegierungen, aus denen die Mehrzahl der zu messenden Werkstücke besteht. Der Verschleiß verringert die Standzeit der Taster und die Genauigkeit der Messungen. Um solchen Verschleiß zu vermeiden, können Tastkugeln aus Diamant eingesetzt werden. Diese sind jedoch vergleichsweise teuer, nicht in allen notwendigen Durchmessern verfügbar und haben größere Formabweichungen als herkömmliche Tastkugeln.

Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung von 3D-Tastern mit diamantbeschichteter Oberfläche im Makrobereich (Tastkugeldurchmesser bis 5 mm und größer) und im Mikrobereich (Tastkugeldurchmesser bis 0,3 mm). Die Taster sollen eine sehr hohe Stabilität bei der Antastung von kritischen Materialien sowie unter kritischen Messbedingungen aufweisen. Die Formgüte soll dabei mindestens der Formgüte von typischen Tastern aus Rubin entsprechen.


Projektpartner

Carl Zeiss IMT


Ansprechpartner

Dr. Michael Neugebauer