Logo PTB

Härte und taktile Antastverfahren

Arbeitsgruppe 5.11

Martens-Härte (DIN EN ISO 14577-1)

Prinzip:

Die kontinuierliche Aufzeichnung der wirkenden Kraft F und der sich ergebenden Eindringtiefe h ermöglicht die Bestimmung der Härte (Martens-Härte, Eindringhärte) und anderer Werkstoffparameter, wie z. B. Eindringmodul, Eindringkriechen.

Als Eindringkörper können folgende Formen verwendet werden:

  • Vickers-Eindringkörper
  • Berkovich-Eindringkörper
  • Hartmetallkugel
  • kugeliger Diamant-Eindringkörper

Die Eindringkörper liefern aber unterschiedliche Messergebnisse.

Messgleichung:

Für den vickers- und berkovich förmigen Eindringkörper lässt sich AC nach folgender Formel berechnen:

Ac = 26.43 • h2

Damit ergibt sich die Beziehung

F in N, h in mm

Anwendungsbereiche:

Makrobereich Mikrobereich Nanobereich
2 N ≤ F < 30 kN 2 N > F; h > 0,2 µm h ≤ 0,2 µm