Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Optik

Abteilung 4

Gleich drei Basiseinheiten des internationalen Einheitensystems sind in der Optik beheimatet: die der Länge, Zeit und Lichtstärke. Darauf aufbauend werden für verschiedene optische Größen höchstgenaue Normale und Messmethoden entwickelt.

Aufgaben

Die Abteilung "Optik" unterstützt Industrie, Wissenschaft und Gesellschaft durch Bereitstellung von Messmöglichkeiten sowie Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet optischer Technologien. Aufbauend auf den Basiseinheiten von Länge, Zeit und Lichtstärke werden verschiedene Einheiten dargestellt und weitergegeben sowie höchstgenaue Normale und Messmethoden entwickelt.

Die Abteilung realisiert mit der Zeitskala UTC (PTB) die gesetzliche Zeit in der Bundesrepublik Deutschland, führt Präzisionsmessungen auf unterschiedlichen Gebieten der Optik durch und arbeitet bei der Zertifizierung und der internationalen Normung mit.

4 Abteilungsbericht aus dem Jahresbericht 20214 Abteilungsbericht aus dem Jahresbericht 2021

Der Initiates file downloadAbteilungsbericht gibt einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten und Ereignisse der Abteilung „Optik“ des letzten Jahres und ergänzt somit den Opens internal link in current windowJahresbericht-2021 der PTB.

Nachrichten

Single photon emitters in hexagonal boron nitride have gathered a lot of attention due
to their favourable emission properties and the manifold of possible applications. Despite
extensive scientic effort, the exact atomic origin of these emitters has remained unkown
thus far. Recently, several studies have tied the emission in the yellow spectral region
to carbon-related defects, but the exact atomic structure of the defects remains elusive.
In this study, photoluminescence emission and excitation spectroscopy is performed on a
large number of emitters within this region. By comparison of the experimental data with
theoretical predictions, the origin of yellow single photon emission in hexagonal boron nitride is determined. Knowledge of this atomic structure and its optical properties is crucial for the reliable implementation of these emitters in quantum technologies.

[ mehr ]

In Zusammenarbeit mit dem DLR Institut für Satellitengeodäsie und Inertialsensorik in Hannover wurde eine neuartige achromatische, planare Spiegelstruktur für die Laserkühlung von Atomen in einer magneto-optischen Falle entwickelt. Der Aufbau erzeugt alle zur Kühlung notwendigen Laserstrahlen aus einem einzigen Strahl. Da die Struktur nicht dispersiv ist, eignet sie sich auch zur Kühlung mit mehreren Wellenlängen, wie es bei Erdalkali-ähnlichen Atomen notwendig ist. Durch ihre Konstruktion vermeidet der Reflektor viele der Probleme, die bei der Mehrfarbenkühlung mit planaren Strukturen auf der Grundlage von Beugungsgittern auftreten, die bisher die vorherrschenden ebenen Strukturen für die Laserkühlung neutraler Atome waren. Die neue Reflektorstruktur ist ein vielseitiges, einfach herzustellendes Bauteil, das eine achromatische Strahlführung mit den Vorteilen einer planaren Architektur mit gutem optischen Zugang kombiniert.

[ mehr ]
Weitere Nachrichten

Fachbereiche & ArbeitsgruppenFachbereiche & Arbeitsgruppen

Weitere InformationenWeitere Informationen

Angebote für Student*innen

Wie an der PTB im Allgemeinen, besteht in der Abteilung Optik die Möglichkeit eine studentische Arbeit zu schreiben, ein Praktikum zu absolvieren oder sich als Werkstudent*in an der Forschung zu beteiligen. Bei Interesse an den Themen und Projekten der Arbeitsgruppe, können Sie sich zunächst an Opens external link in new windowdie zentralen Ansprechpartner*innen wenden und dort als Wunsch die Arbeitsgruppe nennen.

Angebote für Doktorand*innen

Wie an der PTB im Allgemeinen, ist die Abteilung Optik in vielen Kooperationen mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen, der Industrie und anderen Metrologieinstituten weltweit aktiv. Diese Kooperationen unterstützen viele spannende Drittmittelmöglichkeiten für Doktorand*innen, in die Forschung der PTB einzusteigen. Bei Interesse an den Themen und Projekten der Arbeitsgruppen, können Sie sich zunächst bei den Opens external link in new windowStellenausschreibungen erkundigen.