Logo PTB

Explosionsgeschützte elektrische Antriebssysteme

Arbeitsgruppe 3.63

Profil

Die Aufgaben der Arbeitsgruppe Explosionsgeschützte elektrische Antriebssysteme bestehen aus der Prüfung und Bewertung elektrischer Antriebe und kompletter Antriebssysteme
sowie der Schutzgeräte für den sicheren Betrieb explosionsgeschützter, elektrischer Maschinen (ATEX und IECEx) einschließlich der Forschung zu diesem Themenkomplex.

Ein weiterer Punkt ist hierbei auch die thermische Bewertung von Gehäusen
mit eingebauten Komponenten wie sie in Form von Steuerungen auch in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden.
Ein wichtiger Schwerpunkt ist dabei auch die Bearbeitung neuer Forschungsthemen rund um die elektrische Antriebstechnik in Kooperation mit Hochschulen und Unternehmen.
Des Weiteren ist die Beratung der Anwender explosionsgeschützter Antriebe ein Baustein des Aufgabenspektrums dieser Arbeitsgruppe. Detaillierte Informationen zu unserem Tätigkeitsspektrum stehen  auf den entsprechenden Webseiten zur Verfügung.

Nach oben

Forschung/Entwicklung

Aktuelle Forschungsvorhaben

Nach oben

Dienstleistungen

Nach oben

Informationen

Letzte Veröffentlichungen zu den jeweiligen Aufgabenschwerpunkten

Publikations Einzelansicht

Titel:

Determination of the Measurement Uncertainty of Direct and Indirect Efficiency Measurement Methods in Permanent Magnet Synchronous Machines

Autor(en): N. Yogal, C. Lehrmann und M. Henke
Zeitschrift: International Conference on Electrical Machines (ICEM)
Jahr: 2018
Monat: September
Band: 13
Verlag: IEEE
Veranstaltungs Name: XIII International Conference on Electrical Machines (ICEM)
Veranstaltungs Ort: Alexandroupoli, Greece
Veranstaltungs Datum: 03.09. - 06.09.2018
DOI: 10.1109/ICELMACH.2018.8506857
ISBN: 978-1-5386-2477-7
Zusammenfassung: The use of permanent magnet synchronous machines to achieve high performance and high efficiency in the modern motor and generator industries has increased rapidly in
recent years. The existing efficiency determining methods and standards do not however consider measurement uncertainties during loss and efficiency calculations of such machines. In this
paper, the determination of the efficiency of permanent magnet synchronous machines using direct and indirect methods is presented and the measurement uncertainty is determined
using the software called GUM Workbench "Guide to the Expression of Uncertainty in Measurement" while assessing the results of efficiency measurements.

Zurück zur Listen Ansicht

Nach oben