Logo PTB

Neues primäres Messverfahren für die Metrologie in der Chemie auf Basis der Raman-Spektroskopie

31.12.2005

Mit Hilfe isotopenmarkierter Standards ist es erstmals gelungen, die hochempfindliche und zugleich molekülspezifische oberflächenverstärkte Ramanstreuung als quantitatives Messverfahren zu betreiben und zur Konzentrationsbestimmung klinischer Analyte im Blutserum einzusetzen.