Logo PTB

Erfolgreiches Kick-off Meeting für die Revision der OIML R126 „Evidential Breath Analyzers “von 2012

23.01.2014

Nachdem Deutschland in Folge der Beschlüsse des 47. CIML Meeting die Arbeit als Co-Sekretariat  für OIML TC 17/SC 7 übernommen hat, fand am 22. und 23. Oktober in der PTB Berlin das Kick-Off Meeting statt. Mit Teilnehmern aus 12 Ländern war diese Meeting überaus erfolgreich.

Die Anforderungen an beweissichere Atemalkoholmessgeräte gestalten sich äußerst komplex, da neben den technischen Aspekten genauso juristische berücksichtigt werden müssen. Dies führt zu einer großen Varietät der Erfordernisse für die einzelnen Länder, die nur mit einer OIML-Empfehlung abgedeckt werden könnte, die eine wesentlich größere Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Genauigkeitsklassen und Ausstattungsmerkmalen erlaubt, als die aktuell verabschiedete R 126 zur Zeit bietet.

Durch die Übernahme des Co-Sekretariats durch den Fachbereich 3.2 der PTB ergaben sich für die Teilnehmer neue Perspektiven, zumal aufgrund des Vorschlags der PTB zunächst einmal die Informationen zu den Erfordernissen der einzelnen Länder gesammelt werden, bevor die technischen Anforderungen in einem nächsten Schritt detailliert diskutiert werden.

Der Workshop ermöglichte sehr fruchtbare Diskussionen, aus denen  das Sekretariat Lösungsansätze entwickelte, denen alle zustimmen konnten. Auf Basis der durchweg positiven Resonanz der Teilnehmer, soll in Zukunft eine neue Empfehlung erarbeitet werden, um eine wesentlich größere, länderübergreifende Akzeptanz zu erreichen als es für die bestehende R126 der Fall ist.

(R. Klüß / V. Ebert, AG 3.21, Opens window for sending emailvolker.ebert(at)ptb.de)

Gruppenfoto der Teilnehmer des Kick Off Meeting OIML R126 „Evidential Breath Analyzers“ von 2012