Logo PTB

Aufbau einer Infrastruktur zur Rückführung von Kondensationspartikelzähler

23.01.2014

Im  Rahmen  des  Projektes  ENV02-PartEmission  innerhalb des Schwerpunktes Umwelt  des  Europäischen  Metrologieforschungsprogramms  EMRP  wurde in der seit 1.10.2013 eigenständigen Aerosol-Arbeitsgruppe (AG  3.23) , eine  Infrastruktur  zur Zählung von Rußpartikeln  implementiert.  Hierfür  wurden  innerhalb einer Masterarbeit erste Untersuchungen zur Stabilität des Rußaerosolstandards hinsichtlich der Partikelanzahl  und -größe des erzeugten Aerosols durchgeführt, so dass die genauen Anforderungen eines Partikelanzahlnormals definiert werden konnten. Parallel   dazu   wurden   die   PTB-Referenzgeräte   erfolgreich  in  zwei internationalen    Vergleichsworkshops    zur    Partikelzählung    mittels Aerosolelektrometern   und   Kondensationspartikelzähler   validiert.   Die Ergebnisse   werden   im   Rahmen   eines   gemeinsamen  Berichts  mit  den Projektpartnern veröffentlicht.

(A.Nowak / V. Ebert, AG 3.23, Opens window for sending emailvolker.ebert(at)ptb.de)