Logo PTB

Antennenfreifeld

Für die Kalibrierung von Antennen im Frequenzbereich zwischen 30 MHz und 3 GHz hat die PTB Europas größtes Antennenfreifeld mit Abmessungen von 50 m x 60 m gebaut.  Es zeichnet sich durch eine hindernisfreie Umgebung in einem Abstand von etwa 100 m aus. Auf dem Freifeld stehen zwei 6 m hohe Antennenmasten für die Antennenkalibrierung zur Verfügung. Die Antennenkalibrierung erfolgt durch Messung der Streuparameter zwischen den Antennen von einem unterirdischen Messbunker aus, von dem aus Hochfrequenzkabel zu verschiedenen Bodenanschlusspunkten auf dem Freifeld gelegt sind.

Zusätzlich steht eine 20 m x 20 m große mobile Groundplane aus leitfähigem Gewebe zur Verfügung, mit der die effektive Groundplane bei Bedarf vergrößert werden kann. Eine Nutzung des Freifeldes für Emissionsmessungen großer Objekte ist ebenso möglich.

Kalibrierdienstleistungen sind in Vorbereitung. Derzeit kann das Antennenfreifeld ganze oder halbe Tage gemäß der PTB-Kostenverordnung für Nutzleistungen zur Verfügung gestellt werden.

Antennenfreifeld

Abb.: Antennenfreifeld der PTB.

Kontakt

David Ulm
Tel.: 0531 592-2214
Fax: 0531 592-2256
E-Mail: Opens window for sending emailDavid Ulm