Logo PTB

Darstellung Flüssigkeitsmenge

Arbeitsgruppe 1.52

Profil

Die Arbeitsgruppe „Darstellung Flüssigkeitsmenge“ ist für die Rückführung der Messgröße Durchfluss von strömenden Flüssigkeiten auf die Basiseinheiten des SI-Systems zuständig. Hierzu stehen als Normale das Hydrodynamische Prüffeld (HDP) für Wasser (300 l/h bis 2100 m³/h) sowie der Mineralölzählerprüfstand (MÖZ) für Testbenzin (600 l/h bis 250 m³/h) zur Verfügung. Mit daran angeschlossenen Prüfständen können Durchflussmessgeräte bei Durchflüssen bis hinunter zu 1 l/h getestet werden.

Zur Sicherung der Rückführung von Industrieprüfständen arbeitet die Arbeitsgruppe im DKD. Sie vertritt die PTB in nationalen und internationalen Gremien (DIN, EURAMET TC-F, WGFF).

Nach oben

Forschung/Entwicklung

Schwerpunkte der Arbeitsgruppe sind:

  • Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der eigenen Normalmesseinrichtungen
  • Durchführung von nationalen und internationalen Ringvergleichen zur Sicherstellung der Einheitlichkeit im Durchflussmesswesen
  • Bereitstellung von Transfernormalen und Untersuchungen zu deren Messbeständigkeit

 

Aktuelle Forschungsvorhaben:

  • Einfluss dynamischer Messbedingungen auf Messungen am Hydrodynamischen Prüffeld
  • Bestimmung der Messunsicherheit von Prüfständen
  • Einfluss von Vorstörungen auf Transfernormale

 

Aktuelle Vergleichsmessungen:

  • Pilotlabor bei CCM.FF-K1.2015 und SIM.M.FF-S9
  • Pilotlabor bei DKD "Flüssigkeiten" 2017
  • Teilnahme am CCM.FF-K2.1.2011
  • Bilateraler Vergleich mit VTT MIKES

Nach oben

Dienstleistungen

Kennwerte und Kalibriermöglichkeiten des HDP:

Messgrößen:

Volumendurchfluss
Massedurchfluss
Volumen
Masse

Prüfung und Kalibrierung von Durchflussmessgeräten und Volumen- bzw. Massezählern

Prüfflüssigkeit:

Wasser

 

Messarten:

Fliegender START / STOPP
Stehender START / STOPP

 

Betriebsarten:

 Betrieb mit Hochbehälter


 Pumpen-Direkt-Betrieb

Konstanter Druck in der Messstrecke
(ca. 0,35 MPa)
Variabler Druck in der Messstrecke
(ca. 0,6 MPa)

Nennweiten:

Messstrecke A
Messstrecke B

DN 150 ... DN 400
DN 25 ... DN 150

Durchflussbereiche:

Messstrecke A
Messstrecke B

3 m³/h ... 2100 m³/h
0,3 m³/h ... 320 m³/h

Druckbereich:

0,2 MPa ... 0,6 MPa 

(Pumpen-Direkt-Betrieb)

Temperaturbereich:

10 °C ... 35 °C


Erweiterte Messunsicherheit:

± 0,02 % (mit k=2)


Kennwerte und Kalibriermöglichkeiten des MÖZ:

Messgrößen:

Volumendurchfluss
Massedurchfluss
Volumen
Masse

Prüfung und Kalibrierung von Durchflussmessgeräten und Volumen- bzw. Massezählern

Prüfflüssigkeit:

Testbenzin

 

Messarten:

Fliegender START / STOPP
Stehender START / STOPP

 

Betriebsarten:

Pumpen-Direkt-Betrieb


 

Variabler Druck in der Messstrecke
(bis ca. 0,6 MPa)

Nennweiten:

DN 25 ... DN 150

Durchflussbereiche:


0,6 m³/h ... 250 m³/h

Druckbereich:

0,2 MPa ... 0,6 MPa 

(Pumpen-Direkt-Betrieb)

Temperaturbereich:

20 °C ... 23 °C


Erweiterte Messunsicherheit:

± 0,05 % (mit k=2)


Nach oben