Logo PTB

Phasen-Referenzstrahl Linien-Sensor (2REF-LDA)

Stellt man in den einen Strahl eines Kreuzstrahl-LDAs zwei Photoemfänger auf, erhält man auch einen Liniensensor. Zum besseren Verständnis sind die Empfänger, ihre zugehörigen Messvolumina und ihre empfangenen Signale hier in grün und rot dargestellt, auch wenn die Strahlen die gleiche Farbe haben. Je nach Flugbahn des Streuteilchens erscheinen die empfangenen Signale in der Phasenlage zueinander verschoben. Aus der Phasendifferenz, der Kenntnis der Geschwindigkeit und der Geometrie lässt sich der Ort des Durchtritts des Teilchens durch die optische Achse zwischen beiden Strahlen bestimmen. Ein Vorteil dieses Verfahrens ist die Nutzung nur eines Laserstrahls für den Empfang.