Logo PTB

WELMEC-Schwerezonen

Gravimetrie

WELMEC Zonen-Konfigurator

Nach dem Schwerezonenkonzept der WELMEC für eichpflichtige Waagen kann ein Waagenhersteller g-abhängiger Waagen entsprechend der jeweiligen Gerätejustierung zulässige Aufstellungsorte in Form einer Zone festlegen. Nationale Zoneneinteilungen auf der Basis von Verwaltungsgrenzen verlieren dadurch ihre Bedeutung, behalten aber ihre Gültigkeit.
Die Zonenränder werden durch einen nördlichen und südlichen Breitengrad einerseits, und einen unteren und oberen Höhenwert ü.NN andererseits deklariert. (Beispiel: Paris-Zone). Die geogr. Länge des vorgesehenen Aufstellungsortes hat hier keine Bedeutung, da das zugrunde liegende mathematische Modell des Normalschwerefeldes rotationssymmetrisch ist. Die maximal zulässige Ausdehnung der Zonenränder ist über die auftretenden Schwere- unterschiede an ein Drittel der Eichfehlergrenze geknüpft.

Nationale Zonenregelungen

Neben dem von den WELMEC-Mitgliedsstaaten vereinbarten Zonenkonzept behaltendie nationalen Regelungen in Europa weiterhin ihre Gültigkeit.

Mit Hilfe der nachfolgenden Eingabemaske kann die Festlegung einer waagenspezifischen Zone nach WELMEC vereinfacht vorgenommen werden. Als charakteristische Kenngrößen des jeweiligen Waagentyps sind die Anzahl der Eichwerte (n = Max/e) und der Fehlergrenzenfaktor (mpe/e) anzugeben. Der vorgesehene Aufstellungsort ist nur durch einen Näherungswert für die geogr. Breite und die Höhe ü.NN zu bestimmen. Die mit " >> " daraus berechneten Ränder der Schwerezone werden jeweils so gewählt, dass die Schweredifferenzen in Breite und Höhe bezogen auf den Referenzwert der Zone etwa gleichverteilt sind. Mit Hilfe der " < " " > " Tasten können die Werte im Rahmen des Fehlerkriteriums noch nachträglich angepasst werden (z.B.breite, flache Zonen in Tiefebenen).

Eine detailierte Beschreibung des Zonenkonzeptes inklusive einiger Rechenbeispiele finden sich auch in Das Europäische Gravitationszonenkonzept nach WELMEC für eichpflichtige Waagen

Das folgende Programm setzt die Aktivierung von JavaScript voraus.

Waagenspezifikationen
   n = Max/e
    mpe/e

Aufstellungsort (genähert)

Breitengrad
°

Höhe ü.NN.
m

Zonenbegrenzung

Zonenbegrenzung
 
Referenzort
 Breite:   °
 Höhe ü.NN :   m
 g   m/s2

Kontakt

Anschrift

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Bundesallee 100
38116 Braunschweig