Logo PTB
Symbolbild "News"

Neue Prüfregeln für Meßgeräte für den Kohlenstoffdioxidanteil in Brenngasen

06.11.1998

Meßgeräte für den Kohlenstoffdioxidanteil in Brenngasen dienen in Verbindung mit Mengenumwertern zur Bestimmung der Kompressibilitätszahl von Brenngasen nach PTB-anerkannten Verfahren.

Mit der vorgesehenen Ergänzung der Anlage 7 zur Eichordnung werden die Kohlenstoffdioxid-Meßgeräte, die fest an Mengenumwerter angeschlossen werden („on line“), bauartzulassungs- und eichpflichtig. Davon betroffen sind bisher bereits dafür zugelassene Prozeß-Gaschromatographen sowie zukünftig speziell für den Anschluß an Mengenumwerter noch zu entwickelnde Kohlenstoffdioxid-Meßgeräte. Die daneben in der Gasversorgung eingesetzten Kohlenstoffdioxid-Meßgeräte nach dem Infrarot-Prinzip zur Bestimmung von Kompressibilitätszahl für die nachträgliche Volumenkorrektur bedürfen ebenfalls einer regelmäßigen Prüfung.

Der jetzt erschienene Band 24 der PTB-Prüfregeln beschreibt Prüfverfahren für derartige Meßgeräte und richtet sich sowohl an Eichbehörden und staatlich anerkannte Prüfstellen für Meßgeräte für Gas als auch an den Anwender in der Gasversorgungsindustrie.

PTB-Prüfregeln Band 24
„Meßgeräte für Gas ‑ Meßgeräte für den Kohlenstoffdioxidanteil in Brenngasen“, 77 Seiten, DM 18,70

Zu beziehen durch:
Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Postfach 33 45
38023 Braunschweig
email: Cornelia.Land(at)ptb.de