Logo PTB
Skala eines Messgeräts

Strömungsmessgrößen

Georg Giesen

 

Der Fachausschuss Strömungsmessgrößen wurde im März 2007 gegründet und gehört somit zu den jüngsten DKD-Fachausschüssen. Er repräsentiert ca. 25 akkreditierte Kalibrierlaboratorien für die Messgrößen Durchfluss von Gasen und Flüssigkeiten sowie Strömungsgeschwindigkeit.

 

 

Die Schwerpunkte der Arbeit des Fachausschusses sind:

 

  • Durchführung von Ringvergleichen unter den Mitglieds-Laboratorien

  • Information seiner Mitglieder über Neuerungen/Entwicklungen im Kalibrierwesen – durch Mitarbeitende der PTB – sowie im Akkreditierungswesen (durch zuständige DakkS-Repräsentanten)

  • Erarbeitung von Kalibrierrichtlinien als Grundlage für gleiche Vorgehensweisen und Vergleichbarkeit von Kalibrierergebnissen

 

Aktuell beschäftigt sich der Fachausschuss mit der Durchführung eines Ringvergleichs für Durchflusskalibrierungen mit dem Medium Wasser bei Raumtemperatur.

 

Dazu wurden allgemeine Regeln zur Durchführung erstellt sowie eine Tabelle über die möglichen Messbereiche der Teilnehmer. Die PTB hat die Rolle des Pilot-Labors übernommen und wird auch die Auswertung unterstützen. Die notwendigen Transfernormale wurden entweder von Teilnehmern zur Verfügung gestellt oder gemeinsam angeschafft.

 

Letztere sollen nach Beendigung der Messungen für zukünftige ähnliche Vergleiche bei der PTB aufbewahrt werden. Darüber hinaus hat sich die AG Strömungsgeschwindigkeit mit der Vergleichbarkeit von Kalibrierbedingungen bei der Kalibrierung von Anemometern befasst. Grundlage dazu bildet eine unter den betreffenden Kalibrierlaboratorien durchgeführte Vergleichsmessung.

 

Darüber hinaus wird auch an einer Richtlinie zur Wärmemengenmessung gearbeitet. Die internationale Vergleichbarkeit von Akkreditierungen bezüglich technischer Aspekte ist ein weiterer Punkt, der einer Vereinheitlichung bedarf und in Zusammenarbeit mit der DakkS und der PTB verbessert werden soll.