Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt
Mit Metrologie in die Zukunft - Herausforderung Digitalisierung

Digitalisierungs-Nachrichten

Internationales E-Voting-Netzwerk

Wahlen sind die Grundlage einer demokratischen Gesellschaft. In Krisen wie Pandemien, Kriegszeiten und anderen Katastrophen ist eine Stimmabgabe vor Ort oft nicht möglich. Eine Lösung für diese Herausforderungen ist die elektronische Stimmabgabe (E-Voting). An der PTB wurde dazu ein Ansatz entwickelt, der auf der Technologie von Blockchains beruht und es erlaubt, die abgegebene Stimme bis zum Ende...

[ mehr ]

Die Qualität deutscher Produkte genießt einen ausgezeichneten Ruf. Dies liegt an einem ausgeklügelten System zur Qualitätssicherung und zum Verbraucherschutz – der sogenannten Qualitätsinfrastruktur. Doch mit der Digitalisierung kommen große Herausforderungen auf diese Qualitätssicherung zu: Wie lässt sich beispielsweise die Qualität von Künstlicher Intelligenz in der Medizintechnik messbar und...

[ mehr ]

Im DCC (Digital Calibration Certificate) Projekt der PTB wurde in den letzten Jahren eine allgemein anwendbare Schemadatei für maschinenlesbare Zertifikate entwickelt. Die Vertreter von Kalibrierlaboratorien für Gewichtstücke haben die Anwendung des DCC-Schemas für Ihre Dienstleistungen diskutiert. Im Ergebnis wurde vom Deutschen Kalibrierdienst (DKD) ein Expertenbericht zur Erstellung von...

[ mehr ]

Auf der Hannover Messe 2022, die dieses Jahr vom 30. Mai bis zum 2. Juni stattfindet, präsentieren die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) und die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) die Initiative Qualitätsinfrastruktur (QI)-Digital. An zwei praxisnahen Beispielen – Wasserstofftankstelle und additive Fertigungskette – können Besucherinnen und Besucher erleben, wie eine...

[ mehr ]

Die hochgenaue Formmessung von optischen Asphären und Freiformflächen stellt eine große Herausforderung in der Messtechnik dar. Eine neue Methode verwendet künstliche Intelligenz (KI), nämlich tiefe neuronale Netze, um aus den Messdaten eines Tilted-Wave-Interferometers die optischen Oberflächen zu rekonstruieren. Zusätzlich quantifiziert sie die Unsicherheit der Vorhersage.

[ mehr ]

Auf der Grundlage des Internationalen Einheitensystems (SI) haben internationale Organisationen über Jahrzehnte erfolgreich dafür gesorgt, weltweit einheitliche und vertrauenswürdige Messverfahren und Standards zu etablieren. Sie sind die Grundlage sowohl für grenzübergreifende Produktionsketten und erfolgreichen Handel als auch für die weltweite Zusammenarbeit im Bereich von Wissenschaft und...

[ mehr ]

Der Prototyp des digitalen Kalibrierungszertifikats (DCC) wurde weiterentwickelt. Es wurde ein Major Release am DCC vorgenommen. Es bietet erweiterte Möglichkeiten, z. B. Formelunterstützung und Konformitätsaussagen zu dokumentieren. Die neue Version 3.0.0 wurde unter der Lesser General Public License (LGPL) v3 zu einem Open Source Projekt.

[ mehr ]
Jörn Stenger

Er tritt sein Amt in einer Zeit des Zusammenwachsens an und will diese Entwicklung weiter stärken: Dr. Jörn Stenger ist seit dem 9. Juni Vorsitzender von EURAMET, der Vereinigung der europäischen Metrologinstitute. Stenger, der in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) das Amt des Mitglieds des Präsidiums bekleidet, war bereits in der EURAMET-Generalversammlung 2020 in das Amt gewählt...

[ mehr ]

Die digitale Revolution fordert auch das ausgeklügelte System der Qualitätsinfrastruktur (QI) heraus. Die fünf Säulen dieses Systems sind Metrologie, Akkreditierung, Konformitätsbewertung, Normen & Standards sowie Marktüberwachung. Dieses solide und bewährte System gilt es zu einer dringend benötigten „Qualitätsinfrastruktur Digital (QI-Digital)“ weiterzuentwickeln. In einer Live-Session am 14....

[ mehr ]