Logo der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt
Direkteinstieg für Wissenschaftler

Bestimmung der magnetischen Flussdichte

PTB-News 1.2024
15.01.2024
Besonders interessant für

Magnetometer-Hersteller

Hersteller von Magnetfeldsensoren

3-achsiges Helmholtzspulensystem und Magnetresonanzdetektor im geschirmten Raum zur Vermessung der magnetischen Flussdichte

Die Stärke der magnetischen Flussdichte kann hochgenau mit Magnetometern bestimmt werden, die auf dem Prinzip der Kernmagnetresonanzmessung basieren. Ein neues Verfahren eignet sich besonders gut für niedrige Felder innerhalb magnetischer Abschirmungen. Dabei werden hyperpolarisierte Proben verwendet und mindestens zwei Rabi-Zyklen mit jeweils unterschiedlichen Anregungsfrequenzen angeregt. Das neue Verfahren erlaubt in kürzerer Zeit eine ähnlich genaue Feldbestimmung wie eine deutlich längere Einzelmessung, ohne den Zustand der Hyperpolarisation zu zerstören. (Technologieangebot 0548)

Vorteile

kürzere Messzeiten

hohe Genauigkeit

schnelle Wiederholbarkeit

Ansprechpartner Technologieangebote

Andreas Barthel,
Telefon: (0531) 592-8307,
Opens local program for sending emailandreas.barthel(at)ptb.de,
www.technologietransfer.ptb.de