Logo PTB
Direkteinstieg für Politiker

15. Juni: Lange Nacht der Wissenschaften in Berlin

14.06.2019

Am Samstag, dem 15. Juni 2019, findet in Berlin die Lange Nacht der Wissenschaften statt. In diesem Jahr bieten 65 wissenschaftliche Einrichtungen etwa 2000 einzelne Programmpunkte an. Auch die PTB ist dabei.

An acht Stationen zeigen Wissenschaftler auf dem PTB-Gelände in Berlin-Charlottenburg unter anderem, wie sie Helium als Kühlmittel einsetzen, um Arbeitstemperaturen nahe des absoluten Nullpunkts zu erreichen, und wie genaue Messungen von Blutzellen dem Arzt bei der Diagnose von Krankheiten helfen.

 

Station 1: Die PTB und das neue Internationale Einheitensystem SI

Station 2: Ausbildung im Zentrum des Messens

Station 3: Tiefe Temperaturen: “Schweben in der Kälte“

Station 4: Blut – ein ganz spezieller Saft

Station 5: Biomagnetismus

Station 6: Wärmezählerprüfstrecke

Station 7: Kann man Licht zählen?

Station 8: Das neue Kelvin

Einen genauen Initiates file downloadLageplan (pdf) mit allen wissenschaftlichen Stationen finden Sie hier zum Download.

Die Lange Nacht der Wissenschaften ist seit 2001 ein Ort des aktiven und diskursiven Austausches zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Alljährlich nehmen viele tausend Menschen die Gelegenheit wahr, persönlich mit Forschenden ins Gespräch zu kommen. Für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind diese Begegnungen eine hochgeschätzte Gelegenheit, Fragen und Meinungen aus der Gesellschaft aufzunehmen.