Logo PTB
Direkteinstieg für Politiker

Politik

Nachrichten

Erstmals haben drei Smart Meter Gateways eine Baumusterprüfbescheinigung von der PTB erhalten. Das Smart Meter Gateway ist die Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung der Energiewende. Beispielsweise bildet es zusammen mit einem modernen Stromzähler ein intelligentes Messsystem, das in der Energiewirtschaft zukünftig eine zentrale Rolle einnehmen wird. Unter Einhaltung höchster Datensicherheits- und Datenschutzanforderungen ermöglichen die Gateways neben einer Vor-Ort-Verarbeitung der Energiemesswerte insbesondere auch das Weiterleiten der aufbereiteten Messwerte an Verbraucher, Netzbetreiber, Energielieferanten und Energiedienstleister über öffentliche Kommunikationsnetze. Da auch eichrechtliche Aspekte zu berücksichtigen sind, begleitet die PTB diesen Prozess bereits von Beginn an und unterstützt hierbei insbesondere die Aktivitäten des BMWi, der Landeseichbehörden, des BSI, der BNetzA und der Wirtschaft. (Ansprechpartner: Helmut...

[ mehr ]

Seit dem 24. November 2018 ist Taiwan im Besitz einer eigenen Siliziumkugel, mit der die Masse nach der Revision des Internationalen Einheitensystems (SI) realisiert werden kann. Übergeben wurde die Kugel (genauer: das isotopenangereicherte 1 kg 28Si-Massenormal) von PTB-Präsident Joachim Ullrich und dem zuständigen Abteilungsleiter Frank Härtig. Empfänger war das Industrial Technology Research Institute (ITRI). Neben der Siliziumkugel erhielten die taiwanesischen Wissenschaftler auch das Know-how zur Messung der Oberflächenbelegung.

[ mehr ]

Die Ankündigung der großen Halbleiterproduzenten Samsung und TSMC im Herbst 2018, EUV-Lithografie (EUVL) für die Herstellung ihrer High-End- Prozessoren einzusetzen, markiert den kommerziellen Durchbruch dieser Technologie nach einer langen Phase der Vorlaufforschung. Die PTB unterstützt bereits seit zwanzig Jahren die Entwicklung von Projektionsoptiken für die EUVL durch At-Wavelength- Metrologie mit Synchrotronstrahlung. Für dieses Arbeitsgebiet ergeben sich jetzt somit ganz neue Herausforderungen und Perspektiven.

[ mehr ]

Wenn Sie jemandem begegnen, der fehlerfrei und ohne Spickzettel sagen kann, was ein Kilogramm ist, dann seien Sie auf der Hut. Es muss sich um einen speziellen Wissenschaftler, einen Metrologen, handeln, der noch ganz begeistert ist von dem fundamentalen Wandel im Internationalen System der Einheiten (SI). Denn ab dem 20. Mai 2019, dem Weltmetrologietag des Jahres, sind so abstrakte Dinge wie Naturkonstanten dafür verantwortlich, was unter einem Kilogramm und einem Ampere, einem Kelvin und einem Mol zu verstehen ist. Nach jahrelanger Forschung in den großen Metrologieinstituten und im Besonderen in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) hatte sich die Weltgemeinschaft auf diese Revision des Einheitensystems verständigt – eine Revision, die mit dem Weltmetrologietag 2019 in Kraft tritt.

[ mehr ]

Die Staaten der Meterkonvention haben auf ihrer 26. Generalkonferenz für Maße und Gewichte (CGPM) im November 2018 in Versailles eine grundlegende Revision des Internationalen Einheitensystems (SI) beschlossen. In Zukunft werden sich alle SI-Einheiten auf die festgelegten Werte von sieben ausgewählten Naturkonstanten beziehen. Die Generalkonferenz folgt damit einer Empfehlung des Internationalen Komitees für Maße und Gewichte (Comité international des Poids et Mesures, CIPM), des höchsten Expertengremiums in der Welt der Metrologie. Die Neudefinitionen werden am 20. Mai 2019, dem Weltmetrologietag, in Kraft treten.

[ mehr ]

Die Deutsche Telekom hat angekündigt, den Anschluss des Telefonzeitdienstes der PTB, Rufnummer 0531 512038, Ende Februar 2019 auf IP-basierte Telefonie umzustellen. Die PTB empfiehlt, bestehende Systeme über eine zusätzlich geschaltete, IP-basierte Leitung zu testen.

[ mehr ]

Die Staaten der Meterkonvention haben auf ihrer 26. Generalkonferenz für Maße und Gewichte (Conférence Générale des Poids et Mesures, CGPM) am 16. November 2018 in Versailles eine grundlegende Revision des Internationalen Einheitensystems (SI) beschlossen. In Zukunft werden sich alle SI-Einheiten auf die festgelegten Werte von sieben ausgewählten Naturkonstanten beziehen. Die Generalkonferenz folgt damit einer Empfehlung des Internationalen Komitees für Maße und Gewichte (Comité International des Poids et Mesures, CIPM), des höchsten Expertengremiums in der Welt der Metrologie. Die Neudefinitionen werden am 20. Mai 2019, dem Weltmetrologietag, in Kraft treten.

[ mehr ]

Eine neue Publikation ist jetzt bei der PTB beheimatet: das Online- Journal „Junge Wissenschaft“ (https://www. junge-wissenschaft.ptb. de). Ausschließlich „junge Forscher“ (Altershöchstgrenze 23 Jahre) können hier nach den üblichen Regeln wissenschaftlichen Publizierens, einschließlich eines Peer-review-Prozesses, veröffentlichen. Die Junge Wissenschaft wird von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der PTB verlegt, herausgegeben und redaktionell betreut. Auch in der Vergangenheit hat die PTB eine wesentliche Rolle bei der Publikation dieser Zeitschrift gespielt, beginnend mit engen Kontakten zwischen dem Gründungsherausgeber der Zeitschrift (Prof. Dr. Paul Dobrinski, 1927 – 2009) mit dem damaligen Präsidenten der PTB (Prof. Dr. Ernst O. Göbel). Hintergrund ist eine gemeinsame Interessenlage der Zeitschrift und der PTB, nämlich die Förderung des (natur)wissenschaftlichen Nachwuchses.

[ mehr ]

An der Berliner Charité entsteht ein Sonderforschungsbereich zur diagnostischen Bildgebung mit dem Namen „In vivo Darstellung pathologischer Veränderungen der Extrazellulärmatrix“ (Sprecher: Prof. Dr. Bernd Hamm). Daran wirken neben der Charité die Freie Universität Berlin, die Technische Universität Berlin, das Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung, die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung und die PTB mit. Der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit 11,5 Millionen Euro geförderte Sonderforschungsbereich geht der Frage nach, wie sich mithilfe von diagnostischer Bildgebung krankhafte Veränderungen der extrazellulären Matrix (jener Substanz, in der die Körperzellen eingebettet sind) darstellen lassen. Die Forscher hoffen, dass sie mit ihren Methoden Krankheiten früher erkennen können. Mitarbeiter der Abteilung 8 an der PTB leiten insbesondere zwei Teilprojekte zur quantitativen und magnetischen...

[ mehr ]

Am 5. April 2018 gründete sich an der PTB der Verein „Deutsches Nationales Komitee der Internationalen Beleuchtungskommission CIE (DNK-CIE)“. Zum ersten Vorsitzenden des neuen Vereins wurde Armin Sperling, PTB, gewählt.

[ mehr ]