zum Seiteninhalt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt

ThemenrundgängeIm weltweiten Netz der MetrologieInternationale Organisationen > Gesetzliches Messwesen
Gesetzliches Messwesen

    OIML

    In der "Organisation Internationale de Métrologie Légale" arbeiten die Vertreter von knapp 100 Staaten an einheitlichen Bau- und Prüfvorschriften für alle Messgeräte. Im Zertifizierungssystem der OIML bescheinigen die von den Mitgliedsstaten herausgegebenen Zertifikate, dass eine bestimmte Messgerätebauart mit den Empfehlungen der OIML übereinstimmt. So kann eine in einem Lande geprüfte und zugelassene Bauart in einem anderen ohne Wiederholung der Prüfung zugelassen werden.

    Dr. Roman Schwartz, Leiter der Abteilung "Mechanik und Akustik" der PTB, ist einer der Vizepräsidenten der OIML.

    WELMEC

    Die "European cooperation in legal metrology" besteht seit zehn Jahren und ist damit die weltweit älteste regionale Organisation, in der die nationalen Behörden für gesetzliches Messwesen zusammenarbeiten. Inzwischen sind sämtliche Länder der EU und der EFTA sowie die Beitrittskandidaten zur Erweiterung der EU Mitglieder in der WELMEC. Sie koordiniert die nationalen und regionalen Aktivitäten in allen technischen Fragen des gesetzlichen Messwesens.

    COOMET

    Seit 1999 gibt es in der "Euro-Asian Cooperation of National Metrological Institutions" – die als Zusammenschluss von nationalen Metrologie-Instituten schwerpunktmäßig im Bereich "Grundlagen der Metrologie" arbeitet – auch eine Arbeitsgruppe "Gesetzliches Messwesen".


    © Physikalisch-Technische Bundesanstalt, letzte Änderung: 2011-11-17, WEB-Redaktion Seite drucken DruckansichtPDF-Export PDF