Logo PTB

Optische Systeme mit Freiformflächen

Kolloquium der Abteilung 4

Seit einigen Jahren beobachtet man zunehmend Aktivitäten in Forschung und Anwendung von symmetriefreien Flächen in optischen Systemen. Die fortschreitenden technologischen Möglichkeiten erlauben heutzutage die hochgenaue Fertigung solcher Freiformflächen und damit die Nutzung der entsprechenden Freiheitsgrade in Systemen. Man hat allerdings relativ schnell festgestellt, dass von der mathematischen Beschreibung dieser Komponenten, dem Designansatz der Optimierung bis zur Messung, Fertigung und Systemintegration neue Wege beschritten werden müssen, um erfolgreiche Produkte zu entwickeln. Daher ist dieses Themenfeld in zahlreichen internationalen Konferenzen und Förderprogrammen adressiert und wird in Instituten sowie Firmen weiterentwickelt. Dies betrifft theoretische Probleme in der Forschung und reicht bis zu sehr praktischen Fragestellungen der Umsetzung in einem Gerät. Im Vortrag werden nach einer Motivation und Illustration möglicher Anwendungsfelder diese verschiedenen Aspekte entlang der Wertschöpfungskette dargestellt, diskutiert und der aktuelle Stand der Technik und einige Beispiele wiedergegeben.