Logo PTB

Neuer Sonderforschungsbereich „Designte Quantenzustände der Materie (DQ-mat)“ hat seine Arbeit aufgenommen

16.02.2017

Im von der DFG mit knapp 10 M€ geförderten Sonderforschungsbereich DQ-mat arbeiten Forscher der Leibniz Universität Hannover, der PTB in Braunschweig und des Zentrums für angewandte Raumfahrt und Mikrogravitation in Bremen zusammen um besondere quantenmechanische Eigenschaften von Vielteilchensystemen für die Metrologie auszunutzen. So soll die Auflösung und Genauigkeit von Atominterferometer und Uhren verbessert und für Tests der Physik eingesetzt werden.