Logo PTB

Grundlagen der Thermometrie

Arbeitsgruppe 7.43

Aufgaben

Die Aufgaben der Arbeitsgruppe reichen von der fundamentalen Primärthermometrie zur Neudefinition der SI-Basiseinheit Kelvin bis zur Weitergabe der Temperaturskala ITS-90 im Temperaturbereich von 0,65 K bis 273 K Primärthermometrie wird mit zwei unterschiedlichen Verfahren durchgeführt : Dielektrizitätskonstanten-Gasthermometer und Gasthermometer konstanten Volumens. Zur Darstellung der ITS-90 sind Dampfdruck- und interpolierende Gasthermometrie sowie die Kalibrierung von Platin-Widerstandsthermometern an den definierenden Fixpunkten erforderlich. Die Weitergabe der ITS-90 erfolgt hauptsächlich durch Kalibrierung von Präzisions-Widerstandsthermometern mit Platin- und Rhodium-Eisen-Sensoren.

Weitere Informationen

Dienstleistungen

  • Kalibrierung von Normal-Platin-Widerstandsthermometern und Fixpunktzellen im Bereich 14 K bis 273 K
  • Kalibrierung von Widerstandsthermometern vom Kapseltyp mittels Vergleichsverfahren im Bereich von 0,65 K bis 273 K

Forschung

  • Neubestimmung der Boltzmann-Konstante
  • Primärthermometrie im Temperaturbereich von etwa 3 K bis 273 K unter Verwendung von Gasthermometrie
  • Darstellung der Internationalen Temperaturskala ITS-90 im Bereich 0,65 K bis 0 °C mit Dampfdruckthermometrie, Gasthermometrie, Temperaturfixpunkten und Platinthermometern
  • Entwicklung neuer Kalibrierverfahren und Transfernormale