Logo PTB

Mechanik und Akustik

Abteilung 1

Wie schwer, wie stark, wie schnell, wie laut? Die mechanischen und akustischen Größen sind in Abteilung 1 zu Hause. Neben Grundlagenforschung geht es vor allem auch um Prüfungen im gesetzlichen Messwesen.

Aufgaben

Die Abteilung führt Grundlagenforschung auf dem Gebiet der mechanischen und akustischen Messgrößen durch. Auf der Basis des Einheiten- und Zeitgesetzes werden Normale und Normalmesseinrichtungen entwickelt, mit denen die Messskalen für alle relevanten mechanischen und akustischen Messgrößen, wie Masse, Kraft, Drehmoment, Beschleunigung, Durchfluss von Gasen und Flüssigkeiten, Schall- und Ultraschalldruck, mit höchster Genauigkeit dargestellt und überwiegend an von der DAkkS akkreditierte Laboratorien weitergegeben werden. Zu den Aufgaben der Abteilung gehören weiterhin Bauartprüfungen und Zertifizierungen von Messgeräten auf der Basis von nationalen Regelungen, wie dem Eichgesetz und der Eichordnung, von europäischen Messgeräte-Richtlinien sowie internationalen Empfehlungen der OIML. Darüber hinaus beraten die Mitarbeiter in allen Fragen der einschlägigen Messtechnik, begutachten DAkkS- und andere Kalibrier- und Prüflaboratorien und sind in entsprechenden nationalen und internationalen Gremien aktiv.

Nachrichten

Die Arbeitsgruppe Strömungsmesstechnik hat Mitte dieses Jahres ein zweijähriges ZIM-Projekt, das in Kooperation mit der TU Dresden und den Firmen ILA GmbH und OPTOLUTION Messtechnik GmbH bearbeitet wurde, erfolgreich abgeschlossen. Ziel des Projektes war die „Entwicklung von Sensorvarianten zur simultanen hochaufgelösten Orts- und Geschwindigkeitsmessung (Profilsensoren) für...

[ mehr ]

Die Modellgleichung für den Düsenbeiwert (cD) wurde bisher je nach Strömungssituation in der Grenzschicht (laminar oder turbulent) mit getrennten Ansätzen und entsprechend voneinander unabhängigen Parametern beschrieben. Der neue Ansatz verbindet die Parameter beider Ansätze erstmals über eine feste Relation. Gleichzeitig wurde das Realgasverhalten der Fluide mit einbezogen, das sich durch die...

[ mehr ]

Die PTB will nach der für 2018 erwarteten Neudefinition die Masseeinheit Kilogramm mit Hilfe von Silicium-Kugeln darstellen. Nachdem im März 2015 der erste Einkristall aus Isotopen-angereichertem Silicium für die PTB fertiggestellt worden war, ist am 01. Juni 2016 der zweite Einkristall in der PTB eingetroffen.

[ mehr ]
Weitere Nachrichten

Fachbereiche & ArbeitsgruppenFachbereiche & Arbeitsgruppen