Logo PTB

Photometrie und Radiometrie

Aufgaben

Auf der Grundlage des Einheiten- und Zeitgesetzes ist in diesem Themenbereich die zentrale Aufgabe die Darstellung und Weitergabe radiometrischer und photometrischer Einheiten. Metrologische Grundlage der Radiometrie sind dabei Empfänger-Primärnormale. Im Einzelnen:

  1. Empfänger- und strahlergestützte Photometrie, Colorimetrie, Spektroradiometrie und Laserradiometrie. Grundlegende Untersuchungen auf dem Gebiet der Einzelphotonenquellen und –empfänger; Entwicklung neuartiger Messtechnik und rückgeführter Messverfahren für innovative schmalbandige Licht- und Strahlungsquellen, von Verfahren und Messplätzen zur Charakterisierung und Kalibrierung bildgebender Licht- und Strahlungsmesstechnik und für die Photovoltaik
  2. Empfängergestützte Radiometrie im Wellenlängenbereich oberhalb 200 nm auf der Basis spektral aufgelöster Strahlungsleistungsmessungen mit Empfänger-Primärnormalen, insbesondere für die Photometrie und die Absolut-Strahlungsthermometrie
  3. Strahler- und empfängergestützte Radiometrie, Reflektometrie, Spektrometrie und Nanometrologie unter Nutzung von Synchrotronstrahlung der Speicherringe Metrology Light Source (MLS) und BESSY II im THz-, IR-, UV-, VUV-, EUV- und Röntgenbereich
  4. Reflexions- und Transmissionsmessungen in verschiedensten Geometrien (diffus, gerichtet, goniometrisch) für die industrielle Messtechnik, Fertigung und Qualitätssicherung sowie Anwendungen in der Forschung; spektrophotometrische Messungen, insbesondere an neuartigen Strukturen und funktionalen Oberflächen.