zum Seiteninhalt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt

FachabteilungenAbt. 3 Chemische Physik und Explosionsschutz 3.3 Thermophysikalische Größen3.33 Druck > Kalibrierung von Präzisionsdruckmessgeräten
Druck
Arbeitsgruppe 3.33

Kalibrierung von Druckmessgeräten (Weitergabe der Druckskala)


Messgeräte und Messunsicherheiten1)

Kalibrierung von Absolutdruck- und Überdruckmessgeräten mit Stickstoff als Druckmedium 1 kPa bis 2 MPa 0,2 Pa + 2 • 10-5 p
Kalibrierung von Messgeräten für kleine atmosphärische Druckdifferenzen 0,1 kPa bis 3 kPa 0,05 Pa + 6 • 10-5 pe
Kalibrierung von Überdruckmessgeräten mit Stickstoff als Druckmedium 2 MPa bis 8 MPa 3 • 10-5 pe
8 MPa bis 20 MPa 4 • 10-5 pe
Kalibrierung von Überdruckmessgeräten für Öl als Druckmedium 0,2 MPa bis 400 MPa 10 Pa
+ 2,2 • 10-5 pe
+ 2 • 10-13 pe2
400 MPa bis 1 GPa 3 • 10-5 pe
+ 2 • 10-13 pe2
1 GPa bis 1,4 GPa 4 MPa

1) Die Messunsicherheitsangaben beziehen sich auf die jeweils genauesten kommerziell erhältlichen Messgeräte und den für solche Geräte üblichen Kalibrieraufwand. Sie sind nicht identisch mit der kleinsten erreichbaren Messunsicherheit.




Kontakt

Dipl.-Ing.(FH) Steffen Scheppner
Tel.: 0531-592 3133
E-Mail: Steffen Scheppner

Dipl.-Phys. Helga Ahrendt
Tel.: 0531-592 3170
Fax: 0531-592 3209
E-Mail: Helga Ahrendt

Dipl.-Ing. Peter Glienke
Tel.: 0531-592 3135
Fax: 0531-592 3209
E-Mail: Peter Glienke

Jutta König
Tel.: 0531-592 3301
Fax: 0531-592 3305
E-Mail: Jutta König

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Arbeitsgruppe 3.33 (Druck)
Bundesallee 100
D-38116 Braunschweig


© Physikalisch-Technische Bundesanstalt, letzte Änderung: 2010-11-17, Sven Ehlers Seite drucken DruckansichtPDF-Export PDF