zum Seiteninhalt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt

FachabteilungenAbt. 3 Chemische Physik und Explosionsschutz > Forschungsnachrichten aus der Abteilung 3
Forschungsnachrichten 2014

Nachrichten aus früheren Jahresberichten

Aktuelle Nachrichten2013 | 201220112010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 |

Metrologie für die Gesellschaft

Vermeidung von Explosionen bei der Reparatur von Gas-Rohrleitungen

Zum vorübergehenden Absperren von Gasleitungen bei Reparaturen und Neuanschlüssen werden in der Regel Absperrblasen eingesetzt. Es wurde beobachtet, dass beim Rutschen einer solchen Blase in einer Gasleitung aus Kunststoff zündwirksame elektrostatische Entladungen auftreten. Im Rahmen eines BG-ETEM/PTB-Forschungsprojektes wurden die Beobachtungen experimentell verifiziert und Schutzmaßnahmen für ein sicheres Arbeiten entwickelt und eingeführt.


Abschluss des Forschungsvorhabens zu normativen Anforderungen der sicherheitsgerechten Konstruktion explosionsgeschützter mechanischer Geräte (NAMEX)

Im NAMEX Forschungsvorhaben wurden die bei metallischer Reibung auftretenden Zündquellen „Heiße Oberfläche“ und „mechanische Funken“ neu bewertet.


Explosionsfähigkeit organisch lösemittelfreier UV-Lacke in feinversprühtem Zustand

Untersucht wurde die Entzündbarkeit von Spritznebeln nicht brennbarer UV-Lacke und deren Korrelation bezüglich der PTB-Formel zur Berechnung der Entzündbarkeit von Wasserlacken.


2 Promotionsverfahren abgeschlossen

Den langjährigen Mitarbeitern Felix Welzel und Lars Hendrik Simon wurde jeweils von der Technischen Universität Braunschweig nach umfassenden Forschungs-arbeiten der akademische Grad des Doktoringenieurs (Dr.-Ing) verliehen.


Nach oben


© Physikalisch-Technische Bundesanstalt, letzte Änderung: 2014-10-24, Webmaster Abteilung 3 Seite drucken DruckansichtPDF-Export PDF