zum Seiteninhalt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Technologietransfer > Schlüsseleinrichtungen
Großgeräte und Schlüsseleinrichtungen

Übersicht über spezielle Einrichtungen
und Messmöglichkeiten der PTB

Metrology Light Source

Die Metrology Light Source (MLS) ist ein Elektronenspeicherring, der in Berlin-Adlershof im PTB-Auftrag von der ehemaligen BESSY GmbH für die Erzeugung und Nutzung von Synchrotronstrahlung errichtet wurde und besonders für die Spektralbereiche des IR, UV, Vakuum-UV (VUV) und Extrem-UV (EUV) geeignet ist.


Kraft- und Drehmoment-Normalmesseinrichtungen

Großgeräte für Offshore-, Flugzeugindustrie und den Bergbau geben die Einheiten Kraft und Drehmoment an die Industrie weiter. Kleinste Kräfte von wenigen Milli-Newton können ebenfalls vermessen werden.


Nanometerkomparator

Mit dem Nanometerkomparator der PTB können Längennormale bis 0,6 m mit Nanometerpräzision gemessen werden.


Maschinenpark mit messtechnischer Ausrüstung

Vorhandene Fertigungsverfahren werden hinsichtlich erzielbarer Formgenauigkeit und Oberflächenrauheit bei unterschiedlichen Werkstoffen und kleiner werdenden Bauteilabmessungen optimiert, völlig neuartige Verfahren entwickelt.


Durchfluss-Normalmesseinrichtung für Wasser als Messgut

Das Hydrodynamische Prüffeld repräsentiert als Normalmesseinrichtung das nationale Normal für die Größen Volumen- und Massedurchfluss sowie Volumen und Masse strömenden Wassers und dient zur Weitergabe dieser Einheiten an die Industrie.


Normalmessanlage für Wärmemengenzähler

Die Normalmessanlage erlaubt Untersuchungen an Durchflusssensoren für Kälte- und Wärmezähler für Wassertemperaturen zwischen 3 °C und 90 °C bei Volumenströmen zwischen 3 m³/h und 1000 m³/h.


Reinraumzentrum

Für die Fabrikation von Quantenschaltungen stehen die erforderliche Dünnschichttechnologie sowie lithographischen Einrichtungen zur Herstellung hochintegrierter metallischer Schaltungen auf der Basis von Supraleitern und Normalleitern mit Strukturbreiten bis herab zu 10 nm zur Verfügung.


Bestrahlungseinrichtungen (Teilchenbeschleuniger)

Die Teilchenbeschleuniger werden eingesetzt, um Strahlungsfelder mit hochenergetischen Photonen und Mikro-Ionenstrahlen zu erzeugen.


Synchrotronstrahlungslabor

Das Laboratorium am Elektronenspeicherring BESSY II in Berlin-Adlershof nutzt Synchrotronstrahlung vom UV bis in den Röntgenbereich zur Bearbeitung grundlegender und angewandter metrologischer Aufgaben mit dem Schwerpunkt Radiometrie.


Referenzmessplätze Umgebungsstrahlung

Eine einzigartige Kombination von Referenzmessplätzen für die Dosimetrie der natürlichen Umgebungsstrahlung ermöglicht die Kalibrierung von Dosimetern für die Messung kleiner Dosisleistungen.


Elektronenbeschleuniger für Photonen- und Elektronendosimetrie

Die PTB betreibt drei Elektronenbeschleuniger für die Dosimetrie hochenergetischer Photonen- und Elektronenstrahlung.


TULIP - Lasers in Photometry

An den TULIP-Messplätzen stehen gepulste und kontinuierliche Laser zur Charakterisierung und Kalibrierung von Strahlungsempfängern und Spektroradiometern in homogenen Strahlungsfeldern zur Verfügung. Der durchstimmbare Wellenlängenbereich reicht vom UV-C bis hin zum NIR.


Primäre Temperaturstrahler

Schwarzkörperstrahler liefern Temperaturstrahlung im Bereich von 100 bis 3473 K (-173 °C bis 3200 °C) zur Kalibrierung von Strahlquellen und Sensoren.


Berlin Magnetically Shielded Room

Im neuen Abschirmraum der PTB sind das Erdmagnetfeld und andere magnetische Störeinflüsse auf weniger als ein Millionstel reduziert.



© Physikalisch-Technische Bundesanstalt, last update: 2012-05-10,  Seite drucken PrintviewPDF-Export PDF