zum Seiteninhalt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt

PublikationenZeitschriftenmaßstäbemaßstäbe 6 - Zeitgeschichten > Meine Zeitreise mit C9
maßstäbe Heft 6
Zeitgeschichten
 

Meine Zeitreise mit C9

Autorin: Julia Förster

Wann die Reise anfing, völlig irrwitzig zu werden – daran erinnere ich mich genau. Es war kurz nach dem Start in Frankfurt, als die Anschnallzeichen erloschen. Aber eigentlich hatte es schon früher begonnen. Allein die Anzeige: "Reisebegleitung gesucht; mit C9 nach Südamerika ..." Als sich herausstellte, dass C9 eine seriöse Uhr ist, also keine bösen Überraschungen zu erwarten waren wie sonst bei Reisezweckgemeinschaften, hatte ich zugesagt. C9 wurde von ihren Betreuern von der PTB mit Reisestromversorgung ausgestattet, mir gab man die Flugtickets. Erste Etappe: Frankfurt - Dallas.

"Würden Sie mich bitte auch abschnallen", sagte C9 leise, aber unüberhörbar. Wie lange ich mit offenem Mund und ohne einen einzigen Gedanken im Hirn auf die Kiste neben mir starrte, weiß ich nicht mehr. C9 hätte es auf die Nanosekunde genau gewusst, aber ich habe versäumt, sie zu fragen. Ich schaute mich einige Male unauffällig um. War die Versteckte Kamera in der Nähe? War ich Teil eines psychologischen Experiments?

Wie geht diese Reise weiter? Das wissen die gedruckten maßstäbe.

Download im pdf-Format


© Physikalisch-Technische Bundesanstalt, last update: 2011-11-17, Volker Großmann Seite drucken PrintviewPDF-Export PDF