Logo PTB

Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Mess- und Eichwesen (AGME)

Die Arbeitsgemeinschaft Mess- und Eichwesen ist das Koordinierungsorgan der Eichaufsichtsbehörden der 16 Bundesländer in Deutschland. Ziel ist ein einheitlicher Vollzug der Eichung durch die Eichaufsichtsbehörden.

Die Zusammenarbeit zwischen der AGME und der PTB ist seit Jahrzehnten etabliert und dient sowohl der Einheitlichkeit im Messwesen als auch dem generellen fachlichen Austausch zwischen den Behörden.

PTB und AGME kooperieren insbesondere in den Ausschüssen der AGME und den Arbeitskreisen der PTB, die für verschiedene Messgeräte im Eichwesen eingesetzt worden sind.

Die von den einzelnen Eichaufsichtsbehörden ausgestellten Eichscheine stellen Rückführungsnachweise dar. In diesem Zusammenhang begutachtet die PTB regelmäßig die metrologische Rückführung der Eichbehörden.

Informationen zur Metrologischen Rückführung

Die Eichscheine der Eichaufsichtsbehörden beinhalten den Nachweis der metrologischen Rückführung von Messgeräten auf das internationale Einheitensystem (SI). Eine wesentliche Basis für die Ausstellung der Eichscheine sind die von den Mitgliedern der AGME vor vielen Jahren eingeführten Qualitätsmanagementsysteme nach DIN EN ISO/IEC 17025. Durch eine Kombination von regelmäßig durchgeführten internen Audits und einer Begutachtung unter Gleichrangigen (Peer Review) wurde ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess zum Erhalt und dem Ausbau der Kompetenz der Eichaufsichtsbehörden angestoßen, welcher der bundeseinheitlichen Durchführung der Eichung dient. Aufgrund des gesetzlichen Auftrags der PTB für die Einheitlichkeit im Messwesen zu sorgen (nach Einheiten- und Zeitgesetz §6 (2)), führen die Mitglieder der AGME gemeinsam mit der PTB Vergleichsmessungen durch, die von der PTB ausgewertet und dokumentiert werden. Ebenso begutachtet die PTB in diesem Zusammenhang regelmäßig die metrologische Rückführung bei den Eichaufsichtsbehörden, um eine geschlossene Rückführungskette von den nationalen Normalen bis zu jedem einzelnen geeichten Messgerät zu gewährleisten.

Zur Darlegung der Kompetenz der Eichaufsichtsbehörden sind u. a. die folgenden Kompetenznachweise im internen Bereich dieser Homepage eingestellt:

  • die Selbsterklärungen aller Eichaufsichtsbehörden zur Einhaltung der DIN EN ISO/IEC 17025
  • die relevanten Arbeitsanweisungen zur Durchführung der Eichung (GM-P’s, PTB-Prüfregeln, PTB-Techn. Richtlinien etc.)
  • die Ergebnisse des Peer-Review-Verfahrens inkl. der Verfahrensanweisung zur Durchführung des Verfahrens
  • die Ergebnisse von Vergleichsmessungen
  • die Bestätigung der metrologischen Rückführung durch die PTB nach Einheiten- und Zeitgesetz

Für die zur Verfügung gestellten Informationen sind die Eichaufsichtsbehörden zuständig.

Ein Zugang zu diesem Bereich kann Interessierten nach Registrierung gestattet werden. Dazu bitte rechts auf das Feld "Interner Bereich" klicken.