Logo PTB

Photometrie

Arbeitsgruppe 4.12

Profil

Die Arbeitsgruppe ist zuständig für die Realisierung, Darstellung und Weitergabe der physikalischen Messgröße Lichtstärke und deren SI-Einheit Candela sowie der hiervon abgeleiteten Messgrößen Beleuchtungsstärke und Leuchtdichte. Mit Hilfe geeigneter Transfernormale (Lichtquellen oder Messgeräte) gibt sie diese Einheiten bzw. die photometrischen Empfindlichkeiten der kalibrierten Messgeräte an Kunden aus Industrie und Forschung weiter. Die Rückführung neuer Messverfahren im Bereich der Photometrie gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie die Entwicklung neuer Transfernormale für innovative (z.B. LED basierte) Lichttechnik. Über die Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien (z.B. DIN, CIE, CCPR) übt sie Einfluss auf Normung und Richtlinien im Bereich Photometrie und Radiometrie aus.

Nach oben

Forschung/Entwicklung

Charakterisierung neuartiger Lichtquellen

Lebensdauer, Alterungsverhalten, Strahlungsfunktion und Lichtfarbe sind neben den elektrischen und photometrischen Daten entscheidend für die Bewertung der Eignung von Lichtquellen für Beleuchtungsanwendungen. Rückgeführte Messungen ermöglichen den Herstellern eine Validierung der von Ihnen verwendeten Messverfahren zur Bewertung und Qualitätssicherung ihrer Produkte. Dies schafft Vertrauen bei der Produktkennzeichnung und unterstützt Hersteller bei der Produktentwicklung.

 

Neue Messverfahren

Die Entwicklung neuartiger Photometer und deren lasergestützte spektrale Charakterisierung erlaubt kleinere Messunsicherheiten bei der Realisierung der SI Basiseinheit Candela. Die Untersuchung von Messunsicherheiten beim Einsatz moderner Messgeräte (wie Array-Spektroradiometer, Leuchtdichtemesskameras) und Messverfahren (wie Nahfeld-Goniophotometrie) ist ein Schwerpunkt, der in Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgruppen der PTB und den Messgeräteherstellern bearbeitet wird.

Nach oben

Dienstleistungen

Kalibrierungen

Die Kalibrierung von Transfernormalen zur Rückführung auf nationale Einheiten für die photometrischen Größen Lichtstärke, Beleuchtungsstärke und Leuchtdichte wird routinemäßig angeboten.

Gremien

Die aktive Mitwirkung in nationalen und internationalen Gremien (wie Opens external link in new windowCIE, Opens external link in new windowDIN, Opens external link in new windowISO, Opens external link in new windowCEN, Opens external link in new windowEURAMET und Opens external link in new windowCCPR) mit dem Ziel Normen und Standards im Interesse der Gesellschaft mit zu gestalten wird als Dienstleistung für die Gesellschaft verstanden.
Opens external link in new windowPTB-Gremiendatenbank

Akkreditierung/Begutachtung

Die Arbeitsgruppe unterstützt die Deutsche Akkreditierungsstelle (Opens external link in new windowDAkkS) bei der Begutachtung von Kalibrierlaboratorien für photometrische und farbmetrische Größen und Kennzahlen.

Nach oben

Informationen

Photometerbank

  • Drei Segmente, durch Rolltore trennbar; Gesamtlänge über 40 m.
  • Drei Querbänke, Y-Bank-System und Leuchtenwender zur Installation von Kalibriergütern, Transfernormale und Messgeräte.
  • 2 Lampenhäuser mit Hochleistungslampen (Halogen, entsprechend Normlicht A bis 20 klx; HMI, für Tageslicht bis 100 klx).

Kugelphotometer (Ulbricht’sche Kugel)

  • 2 Ulbicht-Kugeln mit Durchmessern von 1,5 m und 2.5 m.
  • Beschichtungen aus Bariumsulfat (BaSO4) mit ρ = 0,87 bzw. ρ = 0,95.
  • Lock-In Technik für Hilfslampe verfügbar.

Nach oben