zum Seiteninhalt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Die PTBPräsidialer Stab > PSt 4: Theorie metrologisch relevanter Vielteilchensysteme
Theorie metrologisch relevanter Vielteilchensysteme
Arbeitsgruppe PSt 4

Aufgaben

Quantensysteme von Elektronen in zwei Dimensionen zeigen im starken transversalen Magnetfeld je nach Ladungsträgerdichte (oder Magnetfeld) und auch Unordnung (Reinheit der Probe) eine erstaunliche Vielfalt in ihrem Verhalten. Hier werden die folgenden Punkte theoretisch untersucht:

  • Graphen-Dirac Näherung
    Symmetrien und Unordnung im System
    Zustandsdichte
    Leitfähigkeiten
  • gebrochenzahliger Quanten-Hall-Effekt
    Einfluss endlicher Temperatur, Elektron-Spin
    Zusammenarbeit mit Dr. Sivinee Sawatdiaree, NMI Bangkok
  •  
  • Füllfaktor 1, "Skyrmionen" in Quanten-Hall-Systemen
    Effektive Feldtheorie, Quantennatur der elementaren Anregungen, Spinrelaxation
    Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Yu. A. Bychkov (Landau Institut, Moskau)
    Methodisch gibt es Parallelen zu Fragen der Theorie des Heisenberg-Antiferromagneten in zwei Dimensionen.
    Zusammenarbeit mit Prof. Dr. H. U. Everts (Universität Hannover)

Kontakt

Senior Scientist
PD Dr. Walter Apel
Tel.: 0531-592-8122
E-Mail: walter.apel@ptb.de
 
Anschrift
Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Arbeitsgruppe PSt 4
Bundesallee 100
D-38116 Braunschweig


© Physikalisch-Technische Bundesanstalt, letzte Änderung: 2013-11-28, Andre Grote Seite drucken DruckansichtPDF-Export PDF