Logo PTB

Willkommen bei ArchiSafe

ArchiSafe-Schutzprofil vom BSI zertifiziert

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) hat im Rahmen des ArchiSafe-Projekts ein Schutzprofil entwickelt, welches erstmals Softwareentwicklern in Firmen und Behörden einen Katalog von Sicherheitsanforderungen liefert, der als Basis zur Entwicklung eigener Archivlösungen dienen kann. Das bundesweit erste Schutzprofil für den Bereich der Langzeitarchivierung ist vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (Opens external link in new windowBSI) nach den Common Criteria zertifiziert worden. Das Zertifikat wurde am 12.11.2008 im Rahmen eines gemeinsamen Kolloquiums vom BSI und der PTB in Braunschweig übergeben.
(zur Presseinformation)

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich BMWi. Die PTB befindet sich in der schrittweisen Umsetzung der Dienstleistung "Metrologische Dienstleistungen Online (MELODI) - Antragsverfahren auf Prüfung, Zulassung, Akkreditierung von Geräten, Laboren und Verfahren". Sehr unterschiedliche Aufbewahrungsfristen gelten für die in diesem Zusammenhang erhaltenen und erstellten Dokumente, z.B. Anträge, Herstellerunterlagen, Erklärungen, Zertifikate, Prüfergebnisse, amtliche Bescheide und andere hoheitliche Dokumente (10 Jahre, 30 Jahre oder länger). Für einen durchgängig elektronischen, medienbruchfreien Geschäftsprozess ist es daher unabdingbar, für die elektronische Ablage rechtsverbindlicher und rechnungsbegründender Unterlagen eine Archivlösung zu schaffen. Diese muss neben der sicheren Aufbewahrung der Unterlagen auch die Anforderungen gemäß SigG/SigV erfüllen.

Im Rahmen des Projektes "ArchiSafe (Langzeitarchivierung)" wurden die Grundlagen für eine kostengünstige und skalierbare elektronische Archivlösung definiert und in Form eines Pilotsystems realisiert. Das Projekt knüpft dabei bewusst an die Ergebnisse des mit öffentlichen Geldern des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit im Jahre 2003 geförderten Projektes "ArchiSig" an, in dem wesentliche Grundlagen der rechtssicheren elektronischen Archivierung erarbeitet wurden.

"ArchiSafe" wurde von der "Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung" (KBSt) als "Einer-für-Alle" (EfA)-Dienst unterstützt und finanziell gefördert.